Gebäude des Bundesverwaltungsgerichts

Besichtigung

Zugang zur mündlichen Verhandlung

Der Zugang zu mündlichen Verhandlungen ist – auch außerhalb der Öffnungszeiten – jederzeit möglich. Sie können Termine zur mündlichen Verhandlung einsehen und sich zur Teilnahme anmelden. In bestimmten Verfahrensarten, beispielsweise in Wehrdisziplinarverfahren, ist die Öffentlichkeit jedoch ausgeschlossen.

Besichtigung des Gebäudes und Öffnungszeiten

Teile des Gebäudes sind für die Öffentlichkeit allgemein zugänglich: die Kuppelhalle, die Haupttreppe, die Galerie und der Große Sitzungssaal. Sie können diese während der Öffnungszeiten selbständig besichtigen.

Die Besichtigung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bitte beachten Sie: Der Große Sitzungssaal kann während mündlicher Verhandlungen nicht besichtigt werden. Aus dienstlichen Gründen kann es jederzeit zu unangekündigten Gebäudeschließungen kommen.

Führungen durch das Gerichtsgebäude

Der Besucherdienst des Gerichts vermittelt kostenpflichtige Führungen durch das Gebäude. Neben den öffentlich zugänglichen Teilen des Gebäudes erhalten Sie Zutritt zu mehreren Sitzungssälen und zum ehemaligen Speisezimmer sowie zum Festsaal des Reichsgerichtspräsidenten. Außerdem erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte des Reichsgerichtsgebäudes sowie die Aufgaben und die Arbeitsweise des Bundesverwaltungsgerichts.

Führungen können montags bis freitags ab 16.00 Uhr und an den Wochenenden sowie an gesetzlichen Feiertagen ab 9.00 Uhr für Sie organisiert werden.

Die Gebühr für eine Führung mit einer Teilnehmerzahl ab 10 Personen beträgt 5,00 € pro Person; Kinder, Schüler und Studenten zahlen 3,00 € pro Person. Für eine Führung mit einer Teilnehmerzahl unter 10 Personen beträgt die Gebühr pauschal 45,00 €.

Anmeldung zur Führung

Zusätzliche Hinweise:

  • Der Zugang zum Gebäude ist barrierefrei.

  • Größere Gepäckstücke, auch Rucksäcke, können Sie nicht ins Gebäude mitnehmen. Im Eingangsbereich steht eine begrenzte Anzahl von Schließfächern und eine Garderobe (jeweils 1 € Pfand) zur Verfügung.

  • Eine Cafeteria steht nicht zur Verfügung.